Dies ist die Homepage der Jugendspielgemeinschaft des

TuS Rohden-Segelhorst und des TSV Grossenwieden

Wir würden uns freuen, wenn Ihr regelmäßig hier vorbeischaut und dieses Medium der Jugendspielgemeinschaft mit Leben füllt. Tragt Euch im Newsletter-Portal ein, damit wir unsere News an eine möglichst große Fangemeinde versenden können. Auch das Gästebuch steht Euch zur Verfügung. Über Anregungen und auch Kritik sind wir jederzeit dankbar.

........... die nächsten Spiele...........D2-Junioren: HKM in Salzhemmendorf am 19.01 um 09.00 Uhr...........G1-Junioren: HKM in Hameln (Sporthalle Einsiedlerbach) am 19.01 um 09.00 Uhr...........

News

9 Trainer unserer JSG erhalten DFB-Trainer C-Lizenz-Breitenfußball
Knapp dreimonatige Ausbildung in Großenwieden


F1-Junioren: Pokalspiel gegen TSG Emmerthal
  Torge im Torrausch

20.08.2013 In der ersten Runde im Pokal traf unsere F1-Junioren auf die TSG Emmerthal. Bis zur 20. min. konnte sich Torge 5-mal als Torschütze eintragen. Er wurde bei jedem Tor mustergültig aus allen Mannschaftsteilen angespielt . Das 6:0 erzielte Dennis. Das war auch der Halbzeitstand.  In der 24. Min. erhöhte Yannes nach einen Zuspiel von Jan auf 7:0. Kurz danach nahm Torge einen Abstoß von Luis auf  und erzielte im Alleingang das 8:0 (26.).  In der 29. min. konnte Dennis nach einen Pass von Sebastian auf 9:0 erhöhen. Die Zehn machte Sebastian nach einem Anspiel von Jan (32.)voll. Das 11:0 wiederum Sebastian (33.).  Das 12. Tor erzielte Jan nach einem Abwehrfehler (34.). In der 35. Wuchtete Leon den Ball nach einem Solo zum 13:0 ins Tor. Auf 14:0 erhöhte Dennis in der 37. Minute. In  der 38. Schloss Sebastian zum 15:0 ab. Den Endstand besiegelte Torge nach einem Zuspiel von Leon zum 16:0.



Saisonauftakt nach Maß
  8:0 Auswärtssieg der F1-Junioren beim Nachbarn

17.08.2013 Am Samstag hieß unserer erster Gegner TSC Fischbeck. Sofort nach dem Anpfiff der Partie wurde das Heft in die Hand genommen. In der 2. Min. konnte Leon nach Pass von Yannes bereits zum 1:0 einnetzen. Anschließend erspielten sich unserer Jungs weitere Chancen, welche jedoch ungenutzt blieben. Durch den starken Offensivdrang unserer Mannschaft konnte Fischbeck zweimal gefährlich vor unserem Tor auftauchen, unser aufmerksamer Torwart Luis war jedoch zur Stelle. In der 13. Min war es dann wieder soweit als Jan einen Angriff abfing, der Ball über Dennis zu Leon gelangte und der sein zweites Tor erzielen konnte. Dann ging es Schlag auf Schlag. Nach einer Kopfballabwehr durch Leon konnte Yannes (14. Min) den Ball aufnehmen und zum 3:0 abschließen. Der anschließende Anstoß wurde sofort durch Leon abgefangen und wiederum durch Yannes zum 4:0 reingemacht. Kurz danach spielte Torge einen schönen Pass auf Dennis, der zum 5:0 Halbzeitstand einschoss.


Tempo-Fußball - Dennis, Sebastian, Torge und am Ball - Leon

In der zweiten Halbzeit  ging es weiter wie die erste endete. Chancen über Chancen.  In der 26. Min schlug Yannes wieder zu. Mit einen schönen Heber erhöhte er zum 6:0. Dann dauerte es bis zur 36. min. bis es durch Dennis "7:0" hieß. Kurz vor Ende viel aus dem Getümmel  das 8:0 für uns (Eigentor).


Die glorreichen Sieben - Sebastian,Yannes, Jan, Dennis, Leon, Torge, Luis

Tore: Leon (2,13.min.), Yannes (14, 15, 26. Min.), Dennis(17, 36. Min.), Eigentor (40.min.)



Letztes Punktsspiel der F2-Junioren beim Staffelzweiten

  SG Hameln 74 zu stark für unseren jüngeren Jahrgang

08.06.2013 Am letzten Samstag war unsere F2-Junioren bei Hameln 74 zu Gast. Bei dem warmen Wetter und dem starken Gegner wußten wir das es ein schweres Spiel werden würde. Gegen den Staffelzweiten wurde dieses am Ende auch deutlich mit 0:6 verloren. Jan und Leon mußten sehr viel in der Defensive arbeiten und konnten dadurch nicht wie gewohnt Impulse nach vorne setzen. Torhüter Luis hatte trotz der Tore, die allesamt unhaltbar waren, einige tolle Paraden gezeigt.

 
heute stark gefordert - unsere Abwehr                                                                            Yannes im Spiel gegen die SG Hameln 74

Die F2 beendet damit ihre erste Saison mit dem sechsten Platz in der starken Staffel.

Dabei waren:
Luis, Till, Kevin, Malik, Niklas, Leon, Jan, Yannes, Emirhan, Dennis und Oliver



G-Junioren verpassen denkbar knapp den Turniersieg

Am Ende fehlte nur ein weiterer Treffer in Afferde

02.06.2013 Bei kühlen 7 Grad traten unsere G-Junioren am Sonntag beim Turnier in Afferde an. Die Mannschaft schien noch warm vom Turnier vom Vortag zu sein und erwischten eiskalt die Vertretung von Eintracht Hameln. Tibor, Levin und Carl sorgten für den 3:0 Endstand und die ersten 3 Punkte.
Beim anschließenden Spiel gegen Gastgeber Eintracht Afferde 1 war die Betriebstemperatur wieder hergestellt (5:0 - Tore: 3x Jermain, Levin und Tibor) um im dritten Spiel gegen den überwiegend jüngeren Jahrgang vom TB Hilligsfeld das Punktekonto auf max. 9 zu erhöhen (Endstand 3:1 - Tore: Levin, Jermain, Carl).

Tibor eröffnet den Torreigen 
Tibor eröffnete heute den Torreigen                                        Resul (Tor), Rahmann, Hendrik, Lucas, Semih und Jermain gegen Eintracht H.

Nun kam es zum vorzeitigen Showdown mit der JSG Markoldendorf/Elfas, welche ebenfalls eine maximale Punktausbeute bis dato hatte. Das Spiel fand fast nur im Mittelfeld und in der Hälfte des Gegners statt. Im Minutentakt wurden von unseren Jungs Chancen heraus gespielt, beim Abschluß blieb der Ball jedoch immer wieder an einem Bein des clever verteidigenden Gegners hängen oder wurde vom klasse Torwart von Markoldendorf gegriffen. In der letzten Minute gelangte der Gegner doch einmal vor unser Tor. Keeper Resul konnte jedoch souverän die Chance vereiteln und es blieb beim 0:0.

  Carl
15 Mal durfte heute gejubelt werden - Enis, Semih, Carl und Levin                                           Carl gegen die JSG Markoldendorf/Elfas

Im letzten Spiel mußten jetzt möglichst viele Tore her um die etwas schlechte Tordifferenz gegenüber der JSG Markoldendorf/Elfas auszugleichen. Dies gestaltete sich im Spiel gegen Eintacht Afferde 2 zunächst äußerst schwierig. Carl sorgte zwar schnell für die 1:0 Führung aber dann tat sich nicht mehr viel. Im Gegenteil - Afferde bekam einen berechtigten Freistoß zu gesprochen und dieser wurde unhaltbar zum Ausgleich eingenetzt. Angestachelt durch den Gegentreffer drehten unsere Jungs jetzt noch einmal richtig auf. Zwei Treffer von Jermain und ein Freistoß-Hammer aus dem Mittelfeld von Hendrik sorgten für den 4:1 Sieg.
Alle Augen richteten sich jetzt auf das letzte Spiel zwischen Eintracht Hameln und der JSG Markoldendorf/Elfas. Eine Niederlage der Eintracht mit einem Tor Unterschied und der Turniersieg wäre unser.
Tapfer verteidigende Hamelner konnten jedoch die 0:2 Niederlage nach Ablauf der Spielzeit nicht verhindern und so blieb uns der zweite 2.te Platz innerhalb von zwei Tagen. Kaltes aber erfolgreiches Wochenende!

Heute dabei waren: Lucas, Carl, Jermain, Tibor, Resul, Semih, Enis, Hendrik, Rahmann und Levin



Turnier in Flegessen: G-Junioren erst im Finale gestoppt
Hendrik gewinnt Wettbewerb ”härtester Schuss”

01.06.2013 Letzten Samstag spielten auf der Sportanlage in Flegessen 12 Mannschaften aus der Region um den begehrten Wanderpokal. In zwei 6er-Gruppen sollte die Vorrunde bestritten werden. Mit Siegen gegen den VFB Hemeringen (4:0 - Tore Levin, 2x Jermain, Tibor), Eldagsen (2:0 - Tore Levin und Tibor), den Gastgeber Flegessen (1:0 Jermain) und über die JSG Hils (1:0 Carl) stand man bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen den HKM-Dritten, Deister-Süntel-United 1, als Gruppensieger und Finalist fest. Im Spiel gegen DSU 1 neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, welches darin begründet war, dass die Abwehrreihen beider Mannschaften sehr gut standen und schlicht und einfach keine nennenswerten Chancen zuließen. So endete das Spiel mit einem torlosen Unentschieden und die Gruppenphase wurde ohne Gegentor, auch Dank unseres klasse aufgelegtem Nachwuchskeepers Resul, beendet.

 
Finale gegen Eschershausen (v. l.): Hendrik, Semih, Carl und Enis                                                        Sieger Hendrik: geblitzt mit 54 km/h

Der Gegner im Endspiel war der MTSV Eschershausen. Dieser war souverän ohne Punktverlust mit 18:0 Toren durch die Gruppenphase maschiert. Das Spiel selbst fand, wie gegen DSU, überwiegend im Mittelfeld statt. In der 4ten Minute war es eine tolle Einzelaktion eines Eschershausener der unseren Torwart zum 0:1 überwinden konnte. Unsere Jungs ließen sich dadurch jedoch nicht entmutigen und versuchten ihrerseits den knappen Rückstand  wieder zu egalisieren. Die Spielzeit jedoch tickte unaufhörlich herunter. Nahezu mit dem Schlußpfiff kam ein Gegner in unserem Strafraum zu Fall. Der berechtigte 7-Meter landete für Resul unhaltbar im Netz zum Endstand von 0:2.

 
Kein Durchkommen gegen Eschershausen                                                                 Toller 2ter Platz für unsere junge Mannschaft

Von unseren kleinen Helden waren heute dabei: Resul, Semih, Enis, Hendrik, Rahmann, Levin, Tibor, Jermain und Carl

Zwischen den Spielen fand für die Kids ein Schusswettbewerb mit Geschwindigkeitsmessung statt. Als Sieger konnte sich hier Hendrik, "the hammer" eintragen. Sein Schuss wurde mit über 50 Stundenkilometer "geblitzt". Als Preis erhielt er dafür einen hochwertigen Jugend-Fußball. Herzlichen Glückwunsch!



F2-Junioren nehmen Revanche für die Hinspielniederlage

Nie gefährdeter Auswärtsieg in Altenhagen

24.05.2013 Am Freitag spielte unsere F2 gegen die JSG Altenhagen/Hachmühlen. Auf gut bespielbaren Geläuf in Altenhagen war es auch hier die Aufgabe die Hinspielniederlage wieder wett zu machen. Wie in den meisten Spielen hatten unsere Jungs mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. So war es dann auch Hachmühlen die in der Anfangsphase einige Chancen hatten, diese jedoch nicht nutzten. Nach und nach bekam unsere Mannschaft das Spiel immer besser in den Griff. So war es dann Dennis, der in der 10. min nach einem Zuspiel von Jan das erste Mal zu stach. 4 min. später konnte Sebastian einen Abwehrfehler ausnutzen und zum 2:0 erhöhen.

 
ungewöhnlich viel Platz - Kevin und Till                                                                            gewohnt zweikampfstark - Leon und Jan

In der zweiten Hälfte war es wieder Dennis, der eine zu kurze Abwehr aufnehmen und einnetzen (22. min) konnte. In Minute 24 erkämpfte sich Leon den Ball und schoss unhaltbar zum 4:0 ein. Gleich im Anschluss war es dann Kevin, der den Ball aus der Abwehr trieb, quer legte und durch unser "Torriecher" Dennis sein 3. Tor machen konnte. So stand es nun 5:0 für uns. Nun kam nochmal Hachmühlen vor unserem Tor zum Abschluß. Der sicher gehaltene Ball rutschte unserem Torhüter doch noch aus der Hand und fiel unglücklich in unser Tor. Aber mit den Eigentoren ist das so ein Ding...
...nach Balleroberung durch uns im Mittelfeld wurde die Kugel einmal quer durch die gegnerische Abwehr gespielt und auch Hachmühlen legte sich selber einen zum 6:1
rein. Heute war es möglich dass jeder sich als Torschütze eintragen konnte. Das galt auch für Hachmühlen und die nutzen die Gelegenheit auf 2:6 zu verkürzen.

Mit dabei waren:
Luis, Kevin, Till, Niklas, Dennis (10, 22, 25), Leon (24), Sebastian (14), Jan, Yannes, Emirhan, Oliver




G-Junioren erreichen Platz 3 beim Pfingstturnier in Engern

Levin mit 4 Buden erfolgreichster Torschütze der JSG

19.05.2013 Am Pfingstsonntag zog es unsere Mannschaft nach Engern zum G-Juniorenturnier. 10 Mannschaften spielten um den begehrten Wanderpokal, auf dem sich unsere JSG vor 2 Jahren als Sieger verewigen durfte.
Los ging es mit einem soveränen 2:0 gegen Süd-Weser Exten 2 durch Tore von Levin und Jermain. Der nächste Gegner sollte der TuS Minderheide sein. Das Spiel ging mit 0:2 verloren, aber es sollte nicht das einzige Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften an diesem Tage sein...

Levin 
Levin mit 4 Toren erfolgreich                                                 heute auch mal in Orange - (v.l) Hendrick, Jermain, Carl, Levin und Semih

Der dritte Gegner in der 5-köpfigen Gruppe war die JSG Süd Weser Möllenbeck. Carl und Levin trugen sich als Torschützen ein und besiegelten damit den 2:0 Endstand. Beim letzten Spiel in der Gruppe ging es gegen Süd Weser Exten 1. Der Gegner ging mit 1:0 in Front. Kurz vor Schluß konnte Levin zum erlösenden 1:1 Endstand ausgleichen. Das Halbfinale war erreicht.
Hier traf man nun auf den Gastgeber "Blau-Rot-Weiß". In einem hart umkämpften Spiel mußten sich unsere Jungs nach Ablauf der Spielzeit mit 0:1 geschlagen geben.
Carl  Carl als treibende Kraft nach vorn                                                         ....in Engern auf der Sonnenseite....unsere G-Junioren
 
Im Spiel um Platz 3 hieß der Gegner erneut "TuS Minderheide". Die 0:2 Niederlage aus dem Gruppenspiel war aus dem Kopf, Levin mit seinem 4ten Treffer leitete den Sieg ein. Jermain legte mit seinem 2:0 schnell nach, ehe erneut Jermain nach einem Sprint von Carl mit anschließender Flanke mustergültig zum 3:0 einnetzte. Der Gegner konnte noch den Anschlußtreffer erzielen, mit 3:1 war die Revanche
jedoch geglückt. Toller dritter Platz bei einem gewohnt gut organisierten Turnier unseres Nachbarn.



F2-Junioren gegen Deister-Süntel-United 3

Pech im Abschluss beschert knappe Niederlage

16.05.2013 Unsere F2-Junioren traf am vergangenen Donnerstag auf Deister-Süntel United 3. In diesem Spiel waren unsere Jungs auf Wiedergutmachung aus, nachdem das Hinspiel deutlich verloren wurde. Das sah zunächst auch ganz gut aus. Kurz nach dem Anpfiff nahmen wir das Spiel in die Hand. Unsere Offensivkräfte konnten sich einige Torchancen erarbeiten. So konnten wir nach 5 min. in Führung gehen. Durch tollen kämpferischen Einsatz eroberte Jan sich den Ball im Mittelfeld, passte ihn auf Dennis, der schob die Kugel zu Leon, welcher ihn aus 8 m ins Tor schoss. Kurze Zeit später konnte DSU 3 wie aus dem Nichts zum 1:1 ausgleichen. Zu allem Überfluss fiel vor der Pause nach einer Ecke und unglücklichem Eigentor das 2:1 für die DSU.

F2 am 16.5
Aufgrund der Kreispokalendspiele in Großenwieden fand die Partie auf dem B-Platz statt

In der zweiten Hälfte spielten unsere Jungs nur noch auf ein Tor. Die erspielten Chancen reichten für 3 Spiele. Deister-Süntel hatte kaum noch Möglichkeiten und wenn, konnte Jan sie mit kämpferischen Einsatz nach hinten zunichtemachen. Auch nach vorne  machte Jan eine starke Partie - den fälligen Treffer zum Ausgleich konnte er aber auch nicht mehr einleiten. Stark gespielt, aber nach Ablauf der Spielzeit hieß es 1:2.




Sommerwesercamp 2013

Im Download-Bereich findet ihr das Anmeldeformular fürs Sommerwesercamp



G-Junioren beim Extaler-Cup

Starker Auftritt der G-Junioren gegen starke Gegner

01.05.2013 Das Teilnehmerfeld beim überregionalen EXTALER-Cup des SC Rinteln zog sich von Löhne bis nach Hannover und war dementsprechend stark besetzt. Auch unsere G-Junioren setzten am Tag der Arbeit zur anderen Weserseite über. Eröffnet wurde unser erstes Freiluftturnier in 2013 gegen die SG Holzhausen-Hausberge (Porta Westfalica). Unsere Mannschaft präsentierte sich von Anfang an druckvoll, laufstark und hoch konzentriert. Dies war auch bitter nötig, denn die SG erwies sich als hartnäckiger Gegner, welche immer wieder gefährlich nahe vor unser Tor kam. Letztendlich hatten wir mehr Feldvorteile und die besseren Chancen, aber das Runde ließ sich nicht im Eckigen des Gegners unterbringen. Endstand 0:0 hieß es nach 10 min. Spielzeit.

Carl  Tibor
     Carl - gewohnt laufstark                                                                             Tibor sorgte immer wieder für Torgefahr

Im Anschluss ging es gegen den späteren Turnierdritten, den VFL Mennighüffen (bei Löhne). In einem Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten (u.a. Pfostentreffer von Jermain) entschied schließlich eine unglückliche Schiedsrichterentscheidung am Rande des Strafraums zu unseren Ungunsten das Spiel. Der daraus resultierende Freistoß landete unhaltbar für Kevin im Tor zum 0:1 Endstand. Das dritte Vorrundenspiel bestritt man nun gegen den TSV Hagenburg (beim Steinhuder Meer). Mit gleichem Kampfgeist und Spielwitz, wie in den Partien zuvor wurde das Spiel bestritten. Leider war das Glück an diesem Tage nicht auf unserer Seite und irgendwann landete der Ball nach einem Getümmel in unserem Strafraum auch im Tor. Unsere Jungs steckten jedoch nicht auf und versuchten immer wieder den Ausgleich herbei zu führen. Meistens war jedoch ein Bein des Gegners beim Abschluss im Weg. Die Zeit war schließlich abgelaufen und das Spiel mit 0:1 verloren gegangen. Aufgrund des etwas merkwürdigen Spielmodus hatten wir nach der Vorrunde ein Freilos – und das hieß warten, warten, warten. Die Kids hätten viel lieber noch ein Spiel gemacht.

Jermain 
Jermain und Levin in Unterzahl                                                                                         Enis mit seinem starken linken Fuß

Nach einer gefühlten Ewigkeit wurden die Entscheidungsspiele um die Plätze ausgetragen. Unser Gegner hieß erneut SG Holzhausen-Hausberge. Von Beginn an versuchte unser Team die Entscheidung in der regulären Spielzeit zu suchen uns schnürte zeitweilig den Gegner hinten ein. Holzhausen verteidigte jedoch geschickt, konnte aber den erlösenden Treffer durch Jermain nicht verhindern. Trotz zahlreicher Einschussmöglichkeiten unserer Kids blieb es nach Ablauf der Spielzeit beim 1:0. Eine ganz starke Leistung unserer Mannschaft, der heute ein bisschen das Glück in den entscheidenden Momenten fehlte.
Am Rande sei bemerkt, dass der Veranstalter bei der Organisation des nächsten Turniers sehr viel Potential nach oben hat. Neben etlichen organisatorischen Defiziten und des unglücklichen Turniermodus gab es als „individuelle“ Preise (laut Einladung) für jedes Kind ein 0,2 l Freigetränk (Extaler-Cup...) anstatt der von der Kindern erwarteten Medaille. Angesichts der 15 € Startgeld bleibt zu hoffen, dass der „schnelle Euro“ tatsächlich auch der Jugend zur Verfügung stehen wird.


F2-Jugend: Platz 2 beim Kick&Fun-Cup in Deckbergen

Die F2 mußte sich nur unserer F1 geschlagen geben

01.05.2013 Unsere Jungs trafen an dem sonnigen Morgen 10. Kick&Fun Cup in Deckbergen auf einige unbekannte Gegner des Landkreises Schaumburg. Im ersten Spiel traf unsere Mannschaft auf das Team "weiss" von Gastgeber Deckbergen, welches mit 2:0 gewonnen werden konnte.
Im zweiten Spiel bekamen wir es mit Team "blau" von Deckbergen zu tun. Auch dieses konnten wir in einem tollen Spiel mit 3:1 für uns entscheiden.

Yannes  Luis macht sich lang
Zielstrebig in Richtung Tor - Yannes                                                                                 Luis macht sich gaaannz lang

Nach zwei Spielen Pause traf unsere F2 auf den TSV Ahnsen. Auch dieser Gegner wurde mit  2:0 bezwungen.
Im Spiel um Platz 1 mußten die F2 gegen unsere starke F1 antreten. Lange Zeit hielt die F2 mit, bis man sich mit 0:2 geschlagen geben mußten.
Nach den einzelnen Spielen fand ein 8m Schießen statt, wo sich jeder Spieler einmal gegen den Torwart der anderen Mannschaft messen konnte.

In die Torschützenliste bei den Spielen konnten sich heute eintragen:
Dennis 2 Tore
Jan 1 Tor
Till 1Tor
Yannes 1Tor
Sebastian 1Tor
Leon 1 Tor
Mit dabei waren:Luis, Till, Kevin, Jan, Dennis,  Leon, Fynn, Yannes und Sebastian



F1-Jugend: Preußen Hameln kommt unter die „Räder“

Tempofussball und Tore im Minutentakt / 13:2 Sieg im Spitzenspiel

27.04.2013 Am heutigen Samstag kam es für unsere F1-Jugend zum Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten von Preußen Hameln. Für die Zuschauer blieb in diesem Spiel keine Zeit zum Kaffee holen. Bereits nach 23 Sekunden erzielte Hendric das 1:0 für unsere JSG, welche Preußen Hameln nach einer Ecke in der 2. Minute per Kopf zum 1:1 ausgleichen konnte. Nach dem Antoß dauerte es abermals nur 15 Sekunden bis Leon M. die Führung wieder herstellen konnte. Aber Preußen schlug in der 7. Minute bereits wieder zurück und glich zum 2:2 aus. In der 8. und 10. Minute erzielten dann Leon M. und Niklas bereits die nächsten Treffer zum 4:2. Bis zu dieser 10 Minute konnten die Preußen aus Hameln das Spiel noch ausgeglichen gestalten, aber mit dieser Führung im Rücken würde der Tabellennachbar dann buchstäblich „überrollt“.
Bis zur Pause folgten weiter 4 Treffer durch Kilian, Niklas, einem Eigentor und Jan. zum 8:2 Halbzeitstand.

 
Kampf um den Ball !                                                                                Freistoss – Latte – Schade !!!

Nach der Halbzeit wurde dann auf beiden Seiten häufiger hin und her gewechselt, und die sehr unterhaltsame Partie nahm naturgemäß ein wenig an Fahrt ab. Aber auch hier konnten dann Niklas(2x), Leon M., Torge und Leon S. weiter 5 Treffer zum 13:2 Endstand erzielen. Beiden Mannschaften muss man heute ein großes Kompliment machen, welche mit Tempofussball sich einen offenen Schlagabtausch geliefert haben. Auch wenn unsere JSG heute einen großartigen Fussball gezeigt hat, so muß man auch sagen, dass auch Preußen sich immer wieder Torchancen erspielte, diese jedoch nicht clever genug ausnutzen konnte. Ein Dank gilt auch an den Ex-Oberligaschiedsrichter Michael Karsubke, welcher heute keine Probleme mit der Leitung der Partie hatte.

Mannschaft: Tim Hermann, Hendric Müller, Leon Söffker, Joris Schwiezer, Kilian Timpe, Leon Mischke, Jan Siegmann, Niklas Röser, Torge Weinreich,

Tore: 1:0 Hendric Müller (1. Min), 1:1 Hosea Garbe (2.), 2:1 Leon Mischke (3.), 2:2 Dion Gashi (7.), 3:2 Leon Mischke (8.), 4:2 Niklas Röser (10.), 5:2 Kilian Timpe (13.), 6:2 Niklas Röser (14.), 7:2 Eigentor (18.), 8:2 Jan Siegmann (20.), 9:2 Niklas Röser (21.), 10:2 Leon Mischke (25.), 11:2 Niklas Röser (27.), 12:2 Torge Weinreich (37.), 13:2 Leon Söffker (39.)



F2-Jugend mit viel Pech beim 3:4

TB Hilligsfeld 2 gewinnt in der Nachspielzeit

27.04.2013 Am letzten Samstag traf unserer F2 auf Hilligsfeld 2. Nach dem Sieg gegen Osterwald gingen die Jungs sehr motiviert in das Spiel. Wie so oft lagen wir in der ersten Minute gleich wieder mit 0:1 hinten. Das Tor kam durch einen Weitschuß, unhaltbar für Torwart Luis, zustande. Doch unsere Jungs ließen sich dadurch nicht entmutigen. In der 5. min. konnten wir durch eine schöne Einzelaktion durch Dennis ausgleichen. Kurze Zeit später gelang Leon nach einen Einwurf durch Jan das 2:1. Hilligsfeld gelang in der Folgezeit recht wenig und sie versuchten immer durch Weitschüsse zum Erfolg zu kommen. Unsere Mannschaft konnte dagegen auch spielerisch überzeugen und so konnte Dennis mit seinen zweiten Treffer auf 3.1 erhöhen. Genügend Einschußmöglichkeiten um den Spielstand weiter zu erhöhen waren in der ersten Spielhälfte vorhanden.
So begann die zweite Halbzeit wie die Erste begonnen hatte. Hilligsfeld gelang der Anschlußtreffer zum 2:3. Danach kam unsere F2  nicht mehr richtig ins Spiel. So folgte irgendwann der dritte Treffer des Turnerbundes zum Ausgleich. Unsere Mannschaft und die mitgereisten Eltern sehnten sich nach dem Schlußpfiff. So stand es nach 40 Minuten immer noch 3:3. Der Schlusspfiff ertönte jedoch nicht. Und so kam es wie es kommen mußte. Hilligsfeld bekam in der 22 min. noch eine Ecke zugesprochen und da gelang ihnen noch der Siegtreffer nach einem unglücklichen Eigentor zum 4:3. In den folgenden Minuten hatte Leon noch eine Freistoßmöglichkeit, der Ball verfehlte allerdings das Tor. So wurde das Spiel nach 47 Minuten abgepfiffen.

Tor: Luis
Abwehr :Till, Niklas, Malik, Kevin
Mittelfeld. Jan, Dennis,  Leon
Sturm: Yannes, Sebastian, Emirhan



E2- Junioren verlieren in den Schlussminuten mit 3:5
Dave mit Doppelpack gegen Union Bad Pyrmont 4

20.04.2013 Im ersten Heimspiel der Saison (die Mannschaft ist erst zur Rückrunde nachgemeldet worden) bot unsere junge Mannschaft eine hinreissende Partie gegen Union Bad Pyrmont 4. Die ersten Spielminuten gehörten allerdings der Union. Schnell wurde unsere Mannschaft überrascht und man rannte nach 3. min bereits einem 0:1 hinter her. Dave ließ dies jedoch unbeeindruckt und drückte bei der erstbesten Gelegenheit mit Wucht den Ball über die Torlinie des Gegners zum 1:1. Pyrmont erhöhte in der Folgezeit auf 2:1. In einem Spiel auf Augenhöhe und zahlreichen Gelegenheiten auf beiden Seiten fiel das 2:2 durch ein Eigentor bei einer verunglückten Rettungstat eines Pyrmonters. Mit seinem zweiten Tor erhöhte Dave schließlich auf 3:2. Pyrmont steckte jedoch nicht auf und erzielte das nicht unverdiente 3:3.

Lizzy enteilt den Gegnern  Chance vereitelt
Lizzy lässt die Jungs stehen                                                     In letzter Sekunde rettet ein Pyrmonter vor dem einschussbereiten Simon

Lizzy und Simon hatten die erneute Führung auf dem Fuß, jedoch war jedesmal Endstation des Balles beim hervorragend aufgelegten Schlussmann der Union. Ebenso Abwehrchef Mevlan, welcher zielsicher alle Gegner stehen ließ und von hinten das ganze Spielfeld überbrückte. Sein Schuß verfehlte knapp den Kasten der Pyrmonter. In den Schlußminuten zeigte Pyrmont jedoch Effektivität. Zwei Chancen - 2 Tore - Endstand 3:5.


F2-Jugend mit einem 8:0 Kantersieg gegen Osterwald 2

Jannis mit 4 Toren erfolgreichster Torschütze

20.04.2013 Nachdem letzte Woche das Spiel gegen DSU 3 ausgefallen war, spielte unsere F2 das erste Spiel in diesem Jahr im heimischen Stadion gegen SF Osterwald 2. Nach dem Hinspielsieg war es auch hier das Ziel einen Sieg einzufahren. Leichter gesagt als getan. So dauerte es einige Minuten bis sich unsere Jungs an Gegner  und Platz gewöhnt hatten. Osterwald konnte sich anfangs einmal energisch durchsetzen, aber der Angriff konnte in der Abwehr um Till, Malik und Niklas entschärft werden. Danach bekamen unsere Jungs das Spiel immer besser in Griff. Es dauert aber bis zur 13. min als Jan, Jannis den Ball toll in den Lauf spielte und dieser einnetzen konnte.

Jan und Yannes  Dennis
Jan (vorn) und Yannis bei der Balleroberung                   Torschütze Dennis (vorn) nicht zu stoppen (links Yannes, rechts Malik)

2 min. später war es wiederum Jan, der den Ball unter die Latte donnerte. DerJubel brach schon aus aber der Ball war nicht drin. Jannis konnte die Kugel schließlichzum 2:0 über die Linie drücken. Zwischendurch  ergaben sich noch einige Chancen, welche aber nicht zum Ziel führten. In der 19. min trat Osterwald eine Ecke vor unser Tor wo sich drei Osterwalder nicht einig waren, wer denn nun schießen sollte. So wurde der Ball einfach mal nach vorne in die Zentrale geschlagen. Dort lauerte Dennis der den Ball uneinholbar mitnahm und kurz vor der Pause auf 3:0 erhöhte. Nach der Pause ging es mit Druck auf das Osterwalder Tor weiter . Der Gegner wurde immer frühzeitig durch unser Mittelfeld um Jan, Jannis und Leon gestört, sodass die Abwehr dadurch entlastet wurde. Im Sturm beschäftigten Yannes und Dennis die gegnerische Abwehr. In der 23. min. nahm Jan einen Einwurf von Leon gekonnt an, passte sofort vor das Tor wo wieder einmal Jannis goldrichtig stand und zum 4:0 einschoss. In der 25. min. trat Yannes scharf eine Ecke vor das Osterwalder Tor die den Ball nicht weg bekamen und Jan aus 7m zum 5:0 einnetzte. Nicht einmal 1. min. später staubte wieder Jannis nach Vorlage Yannes zum 6:0 ab. In der 29. min trafen die Osterwalder nach einer Ecke von Yannes nun noch das eigene Tor zum 7:0. In der 36. min. legte Till noch einen Ball für Yannes auf, der für den  8:0 Endstand sorgte. Arbeitslos an diesem Tag war Luis im Tor.

Tor:Luis
Abwehr :Till, Niklas, Malik
Mittelfeld:Jan, Jannis, Leon
Sturm:Yannes, Dennis

Tore: Jannis (13, 15, 23, 26.min), Dennis (19.min.), Jan (25.min), Eigentor (29.min), Yannes (36.min.)
 



 F1-Jugend schießt sich ins Viertelfinale des Kreispokales
Niklas Röser glänzt als vierfacher Torschütze und Vorbereiter beim 9:0 gegen Klein Berkel 2

17.04.2013 Am gestrigen Mittwoch war mal wieder Pokalspielzeit im Großenwiedener Weserstadion. Gegner in der zweiten Pokalrunde war der TSV Klein Berkel 2. Bis auf den noch verletzten Lars konnten die Trainer diesmal wieder aus dem Vollen schöpfen, was die Aufstellung der Mannschaft für die Trainer nicht erleichterte, denn alle hatten sich im Training mit guten Leistungen für einen Startplatz angeboten. Gleich zu Beginn der Begegnung legte man dann auch los wie die Feuerwehr. Nach zwei Minuten führte man bereits durch einen Doppelpack von Niklas mit 2:0. Noch vor der Pause erhöhten, der kurz zuvor eingewechselte Jannis und abermals Niklas, auf den Pausenstand von 4:0. Jannis benötigte damit im ersten Freiluftspiel für unsere F1 gerade einmal drei Minuten Spielzeit, um seinen ersten Treffer zu erzielen.

Niklas Röser  Leon M
Niklas immer einen Gedankengang schneller                                                                                     Leon M. im Zweikampf

Noch in der Halbzeitpause begann dann ein munteres Wechselspiel, als Torge sich bereit erklärte, den bis dahin wenig beschäftigten Tim im Tor abzulösen. Auch auf den anderen Positionen wurde in der zweiten Halbzeit immer wieder durchgewechselt. Fast jeder im Angriff spielende Stürmer konnte sich in der Torschützenliste eintragen. Und so erzielten Joris, Leon M., Niklas, Jan und Hendric die weiteren Treffer zum 9:0 Endstand. Mit einer tollen Mannschaftsleistung zog man somit ins Viertelfinale des Kreispokales ein, wo man dann vermutlich mit der JSG Salzhemmendorf/Lauenstein, auf einen harten Brocken trifft, welche selbst in der Staffel 3 ebenfalls noch ohne Punktverlust ist.

Mannschaft: Tim Hermann, Hendric Müller, Leon Söffker, Joris Schwiezer, Kilian Timpe, Leon Mischke, Jan Siegmann, Niklas Röser, Torge Weinreich, Jannis Schulze

Tore: 1:0 Niklas Röser (1. Min), 2:0 Niklas Röser (2.), 3:0 Jannis Schulze (13.), 4:0 Niklas Röser (15.), 5:0 Joris Schwiezer (25.), 6:0 Leon Mischke (26.), 7:0 Niklas Röser (32.), 8:0 Jan Siegmann (36.), 9:0 Hendric Müller (37.)



F1-Jugend: Kaltstart im ersten Punktspiel des Jahres geglückt !

3:1 Sieg gegen den Tabellendritten aus Halvestorf

06.04.2013 Nach lediglich einer einzigen Trainingseinheit auf dem grünen Rasen, stand nach den Osterferien am vergangenen Samstag bereits das erste Punktspiel auf dem Programm. Pünktlich zum Spieltag besserte sich das Wetter auf gefühlte sommerliche Temperaturen von um die 6 Grad. Mit der JSG Halvestorf wartete im ersten Heimspiel des Jahres gleich ein starker Gegner auf uns. Außer Joris (Fußballfernstudium bei Borussia Mönchengladbach) und Jannis (wurde bei der F2 gebraucht), konnte auch Lars nach einer OP nicht mit von der Partie sein. Zur Freude der Mannschaft kam er aber extra auf Krücken vorbei um sein Team anzufeuern und schaute auch während des Pausentee kurz bei seinen Fußballfreunden vorbei.

Leon im Zweikampf
Leon gegen zwei Halvestorfer

Im Spiel dann benötigten beide Mannschaften eine Weile um mit dem doch sehr unebenen Untergrund zu recht zu kommen. So dauerte es auch bis zur 12. Minute, als nach einem Fernschuss ein Halvestorfer Spieler den Ball zum 1:0 Halbzeitstand ins eigene Tor abfälschte. Nach der Pause kam die Mannschaft dann wacher und druckvoller als der Gegner aus der Kabine und so konnte Kilian mit zwei Toren schnell den Vorsprung auf 3:0 ausbauen. Kurz vor Ende der Partie durfte die JSG Halvestorf dann noch, nach einer guten Leistung, den verdienten Ehrentreffer erzielen.

Trotz der Platzverhältnisse wurde sehenswerter Fussball mit vielen schönen (Doppel-)Pässen gespielt. Leider blieb man aufgrund des witterungsbedingten holprigen Platzes dann aber öfter als sonst am Rasen oder am Gegenspieler hängen. Unser fehlender Abwehrstatege Joris wurde wechselweise durch Hendric und Leon M. sehr gut vertreten.

Tore: 1:0 Eigentor (12. Minute), 2:0 Kilian Timpe (22.), 3:0 Kilian Timpe (24.), 3:1 (26. Minute)



Rückrundenstart für die F2
Zu Gast beim amtierenden Hallenkreismeister

06.04.2013 Nach der langen Winterpause und der HKM begann am vergangenen Samstag wieder die Rückrunde auf dem Rasen. Der Gegner hieß Deister-Süntel United 1, der amtierende HKM-Meister. Dass es keine leichte Aufgabe sein würde, wußten wir schon in der 1. Minute - da lagen wir bereits 1:0 hinten. Man merkte unseren Jungs an, daß vorher viel in der Halle gespielt wurde. Die Wege waren weiter, der Ball holperte und die Beine wurden schnell schwerer.
So dauerte es meist nicht lange bis der Ball erneut im Netz zappelte. Bis zur Halbzeit lag unsere Mannschaft schließlich mit 6:0 hinten. Dagegen hatten wir nur einen Torschuss zu vermelden, welcher leider nicht das gewünschte Ziel erreichte. Den zweiten Durchgang konnten unsere Jungs offener gestalten. Es wurde versucht den Gegner früher zu stören und nicht zum Schuss kommen zu lassen. Leider ließ es sich nicht vermeiden , daß DSU noch 2 Tore erzielen konnten. Jan hatte noch die beste Möglichkeit als er mit dem Ball auf das Tor des Gegners zu laufen konnte, wurde aber noch von zwei DSU-Spielern abgefangen und konnte dadurch den Schuß nicht mehr richtig setzen. Auch Sebastian und Yannes konnten sich noch mal gut in Szene setzen. Besonderen Lob genießt Luis im Tor, der mit tollen Paraden eine höhere Niederlage verhindern konnte. So endete das Spiel 8:0 für die DSU 1.


weitere Berichte